Buchtipps

Buchtipps, Kirche heute

Ikone „Gottesmutter mit drei Händen“ (Tricherusa)

Die Ikone „Gottesmutter mit drei Händen“, deren Original im 19. Jhd. in Griechenland geschrieben wurde, als Reproduktion in Griechenland gefertigt, mit Zertifikat und Siegel, in Siebdruck auf Leinwand mit Schlagmetall veredelt in der Größe 15 x 19 cm. Siehe dazu auch das schon früher einmal vorgestellte Buch zur Ikone (von Pfr. Peter Dyckhoff) unter „Weitere Informationen“ oder weiter unten in dieser Buchliste.

Buchtipps, Kirche heute

Natalie Saracco

Zurück aus dem Jenseits

Die Regisseurin Natalie Saracco hatte gerade einen Produzenten für ihren ersten großen Spielfilm gefunden, als sie auf dem Weg in die Normandie einen schweren Autounfall erlitt. Über eine Stunde war sie im Wrack eingeklemmt und verlor viel Blut. Dabei erlebte sie eine übernatürliche Begegnung mit dem Herzen Jesu, die ihr ganzes Leben veränderte und sie dazu veranlasste, einen Spielfilm über eine moderne Maria Magdalena mit dem Titel „La Mante Religieuse“ zu drehen.

Buchtipps, Kirche heute

Paul Josef Kardinal Cordes

Pädophilie – Ein Alarmruf Papst Benedikts XVI.

Benedikt XVI. benannte die tiefsten Wurzeln des Pädophilie-Skandals: Transzendenz-verlust und Gottvergessenheit. Tragisch ist, dass seine Analyse kaum Gehör fand. Dieser päpstliche Appell erinnert Kardinal Cordes an den Tadel Jesu: "Wird jedoch der Menschensohn, wenn er kommt, den Glauben auf der Erde finden?" (Lk 18,8). In Deutschland den Glauben zu stärken, ist für ihn das Gebot der Stunde. Faszinierende Gestalten wie z.B. die Märtyrer von Lyon oder Frédéric Ozanam zeigen den Weg.

Buchtipps, Kirche heute

Barbara Stühlmeyer/Karl Braun

Pendel, Steine, Nervenkekse

Das Buch geht zunächst auf die verschiedenen Angebote auf dem Esoterikmarkt ein. Im „Labyrinth“ möchte es „Orientierung“ geben, „Kompass im Irrgarten“ sein. Dabei werden die bekannten Themen wie Rute und Pendel, Reiki und Yoga, Heilsteine und Amulette, Los-Orakel und Astrologie, Reinkarnation und Kontakt zu Geistern und Verstorbenen behandelt. Der kritischen Beleuchtung esoterischer Praktiken wird eine Rückbesinnung auf christliche Traditionen gegenübergestellt.

Buchtipps, Kirche heute

Wolfgang Buchmüller/Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

AMBO 2019: Esoterik versus Erlösung

Der vierte Band von AMBO, das Jahrbuch der Hochschule Heiligenkreuz, widmet sich der Esoterik. Wie kann die Theologie auf die aktuellen Herausforderungen reagieren? Was hat es mit Yoga und New Age auf sich? Und wie ist das christliche Verständnis von Erlösung? Die Beiträge stammen von sehr renommierten Autoren und bieten Hilfe und Licht in unserer orientierungslosen Zeit.

Buchtipps, Kirche heute

Andreas Laun

Gegen den Zeitgeist

Im öffentlichen Bewusstsein steigt die Bereitschaft, auch gefährliche Ideologien zu übernehmen oder wenigstens zu dulden, von Gender bis zu „Ehe für alle“. Gleichzeitig wird unsere Rechtsstaatlichkeit gerühmt und ein Menschenrecht auf Abtreibung gefordert! Und wie steht es um die Kirche? Der Fels scheint zu bröckeln. Ihre Feinde sollten sich aber nicht zu früh freuen, denn Jesus ist der Herr und es ist seine Kirche.

Buchtipps, Kirche heute

Joseph-Marie Verlinde

Reiki – eine okkulte Praktik

Reiki wird als alte japanische Heilswissenschaft propagiert, gehört jedoch in den Bereich der weißen Magie. Pater Joseph-Marie Verlinde geht dieser okkulten Praktik auf den Grund. Er beschreibt die Legende von der Entdeckung des Reiki durch Mikao Usui und die drei Reiki-Einweihungsgrade.

Buchtipps, Kirche heute

Ernst Joseph Görlich

Der Wundermönch vom Libanon

Der hl. Charbel Makhlouf (1828-1898) ist einer der geheimnisvollsten Heiligengestalten der Neuzeit. Lebenslang verborgen wurde der Einsiedlermönch vom Libanon erst bekannt, als sich nach seinem Tod zahlreiche Wunder ereigneten. Sein Gedenktag wird am 24. Juli gefeiert, was an die Umbettung seines Leichnams am 24. Juli 1927 in die Klosterkapelle erinnert. Damals wurde sein Leichnam unverwest vorgefunden.

Buchtipps, Kirche heute

Bischof Stefan Oster SDB

Credo

Routiniert beten es Christen sonntäglich beim Gottesdienst: das Glaubensbekenntnis. Jugendbischof Stefan Oster erklärt, wie der Glaube der frühen Christen diesen alten Text geformt hat, wie er auch heute tief und authentisch verstanden werden kann – und ja, welche Wucht hinter den scheinbar so vertrauten Worten steckt.

Buchtipps, Kirche heute

Robert Kardinal Sarah / Nicolas Diat

Herr, bleibe bei uns! Denn es will Abend werden

Glaubenskrise, Untergang des Abendlandes, moralischer Relativismus und entfesselter Kapitalismus – im Bewusstsein der Tragweite der aktuellen Krise zeigt Kardinal Robert Sarah auf, dass es möglich ist, einer höllischen Welt ohne Hoffnung zu entrinnen. Im Gespräch mit Nicolas Diat widmet er sich den Krisen unserer heutigen Zeit und lehrt uns, dass der Mensch auf seinem Lebensweg eine Erhebung der Seele erfahren muss.

Buchtipps, Kirche heute

James V. Schall SJ

Der Islam – Friedensreligion oder Gefahr für die Welt?

Pater James Vincent Schall ist am 17. April 2019 gestorben. Sein Buch „Der Islam – Friedensreligion oder Gefahr für die Welt?“ ist ein wertvolles Vermächtnis. Als renommierter politischer Philosoph analysierte er den fortdauernden Konflikt zwischen dem Islamismus und dem Westen. Er wollte dabei weder Panik schüren, noch „islamfeindliche“ Gefühle wecken. Doch war er alles andere als blauäugig, was den Terror und die Massenmorde im Namen des Islam betrifft.

Buchtipps, Kirche heute

Klaus-Peter Vosen

Léonie Martin – Vom Problemkind zur Hoffnungsträgerin

Léonie Martin, eine der älteren Schwestern der hl. Theresia von Lisieux, war in ihrer frühen Jugend eigenwillig, bockig und unbeständig. Dreimal machte sie vergebliche Versuche des Ordenslebens. Endlich, nachdem Theresia 1897 in den Himmel gegangen war, kam der große Umschwung – durch konsequente Fortschritte Léonies auf dem „Kleinen Weg“. Am 2. Juli 2015 wurde für Léonie Martin/Sr. Franziska-Theresia, der Seligsprechungsprozess eröffnet und ihr der Titel „Dienerin Gottes“ verliehen.

Buchtipps, Kirche heute

George Weigel

Die Erneuerung der Kirche – Tiefgreifende Reform im 21. Jahrhundert

Prof. George Weigel, einer der führenden katholischen Theologen und Publizisten in den USA, entwirft eine Vision für eine tiefgreifende Erneuerung der Kirche, die auf Glaubensvertiefung und dem Missionsauftrag basiert. Diese Reform muss auch eine Neudefinierung der Aufgabe der Kirche im öffentlichen Leben umfassen. Mittelmäßigkeit ist keine Option! ISBN 978-3-9454011-2-5, geb., 416 S., € 24,95 (D)

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Pater Pio und das Ruhegebet

Von 1910 bis 1922 stehen uns 336 Briefe zur Verfügung, die P. Pio an seine geistlichen Begleiter schrieb. Hinzu kommen 56 weitere Briefe. Dyckhoff zitiert die Stellen, die das Ruhegebet widerspiegeln, und kommentiert sie. In einem Brief vom 9.2.1914 schreibt Pater Pio: „Was die Seele in diesem Zustand empfängt, das empfängt sie auf eine ganz andere Weise als früher. Jetzt ist es Gott selbst, der unmittelbar im Zentrum der Seele handelt und wirkt, ohne die Mithilfe der inneren oder äußeren Sinne.“

Buchtipps, Kirche heute

Cornelius Roth

50 Kirchen in Rom – Ein spiritueller Rundgang

Wer sich auf einer Romreise befindet, hat beim Besuch der vielen Kirchen häufig wenig Zeit, den geistlichen Gehalt eines Gotteshauses zu erfassen. Dieser „spirituelle Kirchenführer“ versucht hier Abhilfe zu schaffen und bietet Gebete, Meditationen oder Lieder an, die in den großen Pilgerkirchen, aber auch in unbekannteren Gotteshäusern etwas von der spirituellen Eigenart des Ortes erschließen. Das Geleitwort stammt von Kurt Kardinal Koch. 200 S., 100 Abb., 18,50 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Alina Rafaela Oehler

Anni Angele – Ein Leben für Gott und die Menschen

Mit sieben Jahren war Anni Angele (1929-2017) an Tuberkulose erkrankt. Es begann ein jahrzehntelanger Leidensweg, der auch zur Erblindung führte. 1978 pilgerte sie nach Lourdes und wurde dort von ihrer Krankheit geheilt. Ohne Beschwerden kehrte sie nachhause zurück, doch ohne das Augenlicht erlangt zu haben. Am Sonntag, den 11. Februar 1979, dem Gedenktag Unserer Lieben Frau von Lourdes, erfuhr sie eine zweite Heilung. Sie konnte wieder sehen, doch war sie bis zum Tod ein lebendiges Wunder.

Buchtipps, Kirche heute

Anton Schmid

Therese von Lisieux begegnen

Am 19. Oktober 1997 wurde in Rom eine junge Frau zur Kirchenlehrerin erhoben, die kein einziges Semester Theologie studiert hatte. Die hl. Therese von Lisieux trat 1888 mit fünfzehn Jahren in den Karmel von Lisieux ein und starb nur neun Jahre später nach qualvollen Leiden an Tuberkulose. Sie verstand ihr unauffälliges Leben, das sie von der Welt kaum bemerkt in strenger Klausur verbrachte, als einen Weg der Hingabe an Gott und die Mitmenschen. 184 S., 14,95 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Thierry Lelièvre

Hl. Gianna Beretta Molla – Mutter bis zum Ende

Gianna Beretta Molla war im zweiten Monat schwanger und entschied sich trotz des Risikos für ihr eigenes Leben gegen eine Abtreibung, um das Leben des Kindes zu retten. Im Gebet vertraute sie sich der Vorsehung Gottes an. Am 21. April 1962 kam das Kind, ein Mädchen, gesund zur Welt. Gianna starb eine Woche später im Alter von 39 Jahren. Sie wurde von Johannes Paul II. 1994 selig- und 2004 heiliggesprochen.

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Das kleine Buch vom Ruhegebet

Das Ruhegebet geht auf die frühen Mönche zurück und wurde erstmals von Johannes Cassian (360-435) aufgezeichnet. Gerade in der Ruhelosigkeit der heutigen Zeit bietet dieses Gebet einen bewährten Weg zu innerer Ruhe und tieferer Erfahrung des Glaubens. Es leitet den Gläubigen an, sein Leben auf Gott auszurichten und in eine ständige Verbindung mit ihm hineinzuwachsen. 136 S., 10,00 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Leonz Niderberger (Hg.)

Hl. Pfarrer von Ars

Hrsg. Leonz Niderberger stützt sich auf den ersten Biographen des hl. Pfarrers von Ars, auf Alfred Monnin. Da dieser Jean-Marie Vianney noch persönlich kannte und als Mitbruder mit ihm sehr vertrauensvoll zusammenarbeitete, dürfen wir seine Aufzeichnungen als authentisch betrachten. 22 eindrucksvolle Katechesen – dem heutigen Sprachgebrauch angepasst – vermitteln dem Leser die Erfahrungen und Ratschläge des ungewöhnlich erfolgreichen Seelsorgers. 176 S., 16,95 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Niklaus Kuster / Nadia Rudolf von Rohr

Fernnahe Liebe – Niklaus und Dorothea von Flüe

Zum 600. Geburtstag des hl. Niklaus von Flüe (1417-1487) ist eine biografische Erzählung über das familiäre Leben des Heiligen mit seiner Frau Dorothee Wyss und seinen Kindern erschienen. Das Besondere des Buchs besteht darin, dass es Dorothee sprechen lässt und die 20 glücklichen Ehejahre sowie die überraschende Lebenswende ihres Mannes aus ihrer Sicht schildert. 192 S., 19,00 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Marko Kornelije Glogovic

Das Gnadenbild des Barmherzigen Jesus

Das sogenannte „Bild vom Barmherzigen Jesus“ geht auf eine Vision der hl. Schwester Faustyna Kowalska am 22.02.1931 zurück. Jesus forderte sie auf, ein Bild nach dieser Erscheinung zu malen. Da sie selbst nicht in der Lage war, wurde der Auftrag 1934 vom Kunstmaler Eugeniusz Kazimirowski ausgeführt. Pater Glogović beleuchtet die Hintergründe zu diesem Bild. 176 S., 14,95 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Jesus erweckt die Toten

Die Berichte von Totenerweckungen in der Hl. Schrift offenbaren den göttlichen Plan zur endgültigen Erlösung des Menschen. Sie sind eine wichtige Hilfe, um eine Vorstellung von der christlichen Hoffnung auf das ewige Leben zu gewinnen. Denn nach dem Evangelium geht es nicht nur um ein Weiterleben nach dem Tod, sondern um das ewige Leben als Teilhabe am Leben Gottes selbst. 144 S., 15,95 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Nachfolge Christi – Geistlich leben nach Thomas von Kempen

„Die Nachfolge Christi“ von Thomas von Kempen ist nach der Bibel das am weitesten verbreitete christliche Buch. Es ist ein Wegweiser für das persönliche christliche Leben, das in der Übertragung von Peter Dyckhoff – in die heutige Sprache „übersetzt“ und für moderne Leser erschlossen – bereits zehn Auflagen erlebt hat. Hochaktueller Schlüssel für ein erfülltes christliches Leben! 400 S., 19,95 Euro, ISBN 978-3-7462-5412-8.

Buchtipps, Kirche heute

Patrick Theillier

Beeindruckende Nahtoderfahrungen – Zeichen des Himmels

Über Nahtoderfahrungen gibt es inzwischen eine Vielzahl von wissenschaftlichen Untersuchungen. Dr. Patrick Theillier, langjähriger Leiter des Medizinischen Büros von Lourdes, hält sie für ein Zeichen des Himmels, das uns an unsere letzte Bestimmung erinnern soll. Bischof Marc Aillet (Bayonne, Lescar und Oloron) hat zu seinem neuen Buch ein anerkennendes Vorwort geschrieben. 224 S., 18,95 Euro, ISBN 978-3-9479310-1-9.

Buchtipps, Kirche heute

Richard Gutzwiller

Meditationen über Lukas

Richard Gutzwillers (1896-1958) neu aufgelegte „Meditationen über Lukas“ haben an Aktualität nichts verloren. Mit leidenschaftlichem Eifer für das Wort Gottes und die Bedürfnisse der Menschen hat Pater Gutzwiller die überzeitlichen Wahrheiten der christlichen Offenbarung in seine Zeit hineingesprochen. Seine Betrachtungen sind wunderbare Anregungen für das Lesejahr C! 448 S., 19,95 Euro, ISBN 978-3-9454019-1-0.

Buchtipps, Kirche heute

Jakob Knab

Ich schweige nicht – Hans Scholl und die Weiße Rose

Ein neues Buch über Hans Scholl, den „charismatischen und politischen Kopf der Widerstandsgruppe Weiße Rose“, stammt aus der Feder von Jakob Knab, einem erfahrenen Pädagogen mit fundierter theologischer Kenntnis. Sein Anliegen ist es, der heutigen Jugend ein richtungsweisendes Beispiel vor Augen zu führen. Es waren typisch jugendliche Charismen, die sich in Hans Scholl mit einem christlichen Fundament verbanden. 272 S., 24,95 Euro, ISBN 978-3-8062-3748-1.

Buchtipps, Kirche heute

Hildegarde Ufitamahoro

Die Jungfrau Maria spricht zur Welt – Die Botschaften von Kibeho

Von 1981 bis 1989 erschien die Jungfrau Maria drei Schülerinnen in Kibeho, einem abgelegenen Ort im Süden Ruandas. Die Muttergottes bezeichnete sich als „Mutter des Wortes“. Sie übermittelte den Jugendlichen Botschaften für die ganze Welt und rief dazu auf, gegen den Sittenverfall, den Materialismus, den Glaubensverlust und den Unfrieden anzukämpfen. Immer wieder wies sie in ihren Botschaften darauf hin, dass die Welt sich in Gefahr befinde. 180 S., 16,95 Euro (D), ISBN 978-3-9454019-4-1.

Buchtipps, Kirche heute

Paul Josef Kardinal Cordes (Hg.)

Glaubenslicht im Priesterleben

Die Aufdeckung von sexuellen Vergehen an Minderjährigen durch katholische Priester erschüttert die Kirche auf der ganzen Welt. In der Öffentlichkeit steht sie unter Beschuss wie kaum je zuvor. Die Verbrechen werden aber auch gezielt dazu genützt, um das katholische Priestertum insgesamt in Misskredit zu bringen. Kardinal Cordes hat nun eine eindrucksvolle Sammlung von Zeugnissen herausgebracht, die der Rufschädigung der Priester wehren will. 144 S., 15,95 Euro (D), ISBN 978-3-9454019-9-6.

Buchtipps, Kirche heute

Klaus-Peter Vosen

Tor nicht Tod – Warum im Sterben das Leben bleibt

Wohin gehen wir, wenn wir sterben müssen? Was dürfen wir für unsere Lieben erhoffen, deren Verlust wir betrauern? Ist die christliche Glaubenslehre vom ewigen Leben nur Reflex einer schönen Illusion oder lassen sich für sie überzeugende Argumente beibringen? Eine Handreichung für alle, die bei den Gütern und Werten dieser Welt nicht stehen bleiben wollen. 96 S., 11,00 Euro (D), ISBN: 978-3-9454019-2-7.

Buchtipps, Kirche heute

Joachim Jauer

Der Sykophant – Vom Ende einer Stasi-Karriere

Zum Ende der DDR gab es 189.000 Inoffizielle Mitarbeiter der Staatssicherheit. Viele von ihnen wurden enttarnt, andere outeten sich selbst, einige entschuldigten sich. Zahlreiche IM schleppen auch über ein Vierteljahrhundert nach der Auflösung der Stasi ihren Verrat an Verwandten, Freunden, Kollegen oder Nachbarn mit sich herum. Andere haben ihre Taten verdrängt. 245 S., 14,95 Euro, ISBN: 978-3-00-060111-8.

Buchtipps, Kirche heute

Janne Haaland-Matláry

Love-Story – So wurde ich katholisch

Janne Haaland-Matlary, verheiratet, vier Kinder, ist als Politologin in Wissenschaft, Politik und Kirche auf höchsten Ebenen engagiert. Mit 25 Jahren konvertierte sie zum katholischen Glauben. In ihrem Zeugnis beschreibt sie auch den langen Weg, der sie Schritt für Schritt mit Maria bekannt gemacht hat. Dabei hat der Wallfahrtsort Lourdes eine Rolle gespielt. 256 S., 18,95 Euro (D), ISBN: 978-3-9454018-7-3.

Buchtipps, Kirche heute

Wilhelm Germann

Dag Hammarskjöld – Geistliche Perlen aus seinem Tagebuch

Dag Hammarskjöld, von 1953 bis zu seinem Tod 1961 der zweite Generalsekretär der Vereinten Nationen, war ein großartiger Politiker, der sein Leben ganz aus dem christlichen Glauben heraus gestaltete. Es gelang ihm, seine tiefe Christusmystik mit seinem unermüdlichen politischen Engagement in Einklang zu bringen und für die Menschheit fruchtbar zu machen. 96 S., 12,50 Euro, ISBN: 978-3-9454019-5-8.

Buchtipps, Kirche heute

Manfred Hauke

Kommunionspendung an Protestanten?

Nachdem die Mehrheit der dt. Bischöfe beschlossen hat, das auf Ebene der Weltkirche bestehende generelle Verbot der Kommunionspendung an Protestanten aufzuheben, herrscht große Unsicherheit und Verwirrung bei Priestern und Gläubigen. Der Autor leuchtet die komplexe Situation aus, analysiert sie und sucht nach einer dogmatisch und pastoral verantwortbaren Lösung. 96 S., 6,90 Euro, ISBN: 978-3-940879-59-2.

Buchtipps, Kirche heute

Nadezhda Beljakova/Thomas Bremer/Katharina Kunter

„Es gibt keinen Gott!“ Kirchen und Kommunismus. Eine Konfliktgeschichte

Der militante Atheismus der Kommunisten setzte alles daran, die christliche Kultur zu beseitigen. In seinem ganzen Einflussbereich wurden die Gläubigen gleich welcher Konfession brutal unterdrückt. Was die Sowjets in Russland und all ihren Satelliten-Staaten angestoßen hatten, entwickelte sich zur größten Christenverfolgung in der Geschichte. 256 S., 29,99 Euro, ISBN: 978-3-451-30622-8.

Buchtipps, Kirche heute

Thomas Bremer/Burkhard Haneke (Hg.)

Zeugen für Gott – Glauben in kommunistischer Zeit

In zwei Bänden werden Menschen aus Mittel- und Osteuropa vorgestellt, die während der kommunistischen Herrschaft wegen ihres Glaubens verfolgt worden sind. Sie haben berufliche Nachteile hinnehmen müssen, waren eingesperrt, wurden gefoltert, viele sogar hingerichtet. Wichtig war es den Herausgebern, die Betroffenen selbst, ihr Schicksal und ihren Glauben in den Mittelpunkt zu stellen. 288/276 S., je 19,95 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Therese Martin

Letzte Gespräche der Heiligen von Lisieux – Ich gehe ins Leben ein

Der größte Teil des Buchs besteht aus dem sog. „Gelben Heft“, in dem Schwester Agnes von Jesus, eine leibliche Schwester von Therese und Priorin des Klosters, die Gespräche mit der Heiligen in ihren letzten Monaten aufgezeichnet hat. Ergänzt wird diese Sammlung durch Erinnerungen anderer Schwestern an Aussagen der jungen Mitschwester vor ihrem Sterben. 352 S., Euro 17,95 (D), ISBN: 978-3-9454018-0-4.

Buchtipps, Kirche heute

Benedikt XVI./Joseph Ratzinger

Die Freiheit befreien – Glaube und Politik im 3. Jahrtausend

Religiöser Glaube und die gesellschaftliche und politische Wirklichkeit stehen in einem engen Verhältnis zueinander. J. Ratzinger/Benedikt XVI. hat sich häufig zu politischen Themen geäußert. Der Band, der seine wichtigsten Texte beinhaltet, gibt wichtige Impulse für Fragen im Kontext von Macht, Wahrheit, Staat und Religion. Er enthält auch einen bislang unveröffentl. Aufsatz über „Die Multiplikation der Rechte und die Zerstörung des Rechtsbegriffs“. 216 S., Euro 22,00, ISBN: 978-3-451-37980-2.

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Das geistliche ABC nach Franziskus von Osuna

Das sog. „Tercer Abecedario Espiritual“, das „Dritte Geistliche Abecedarium“, das zu einem Leitwerk der mystischen Gebetslehre wurde und auch entscheidenden Einfluss auf die hl. Teresa von Avila ausübte, machte Franciso de Osuna zu einer spirituellen Autorität in Spanien. Dr. Peter Dyckhoff hat nun unter dem Titel „Das geistliche ABC nach Franziskus von Osuna“ zum ersten Mal eine vollständige Übersetzung des Werkes in deutscher Sprache vorgelegt. 576 S., Euro 42,00, ISBN: 978-3-451-38051-8.

Buchtipps, Kirche heute

Werner Münch

Leben mit christlichen Werten – Erinnerungen und Ausblick

Im Gespräch mit dem Journalisten Stefan Meetschen blickt der bekannte, profilierte Wissenschaftler und Politiker Prof. Dr. Werner Münch, der 1940 als Arbeiterkind in Kirchhellen zur Welt kam, offen und ehrlich auf die verschiedenen Stationen seines bewegten Lebens zurück. Unermüdlich setzt sich der gläubige Katholik für den Erhalt der christlichen Werte in Politik und Gesellschaft ein. 224 S., Euro 18,95.

Buchtipps, Kirche heute

Johannes Hartl / Karl Wallner / Bernhard Meuser

Mission Manifest – Die Thesen für das Comeback der Kirche

Sie haben eine gemeinsame Vision: Mission – hier bei uns, in unserem Alltag! Wie das funktionieren kann, das zeigen die Autoren in ihrem „Mission Manifest“. Ohne lange herumzureden, sondern in 10 klaren Thesen. Pointiert, polarisierend, konstruktiv und konkret. Dieses Buch ist eine Provokation zum Nachdenken und zum Mitmachen und deshalb ein Muss für alle, denen die Kirche nicht egal ist. In denen ein Feuer brennt! Feuer, das weitergegeben werden muss und das viel verändern kann. 240 S., Euro 20,–.

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Die Stunde Jesu

In 16 Kapiteln spannt Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff den Bogen von den Worten Jesu „Meine Stunde ist noch nicht gekommen“ auf der Hochzeit von Kana bis zur Himmelfahrt. Schwerpunkt ist die Erfüllung „seiner Stunde“ im Pascha-Mysterium. 208 S., Euro 14,95 (D). Das Buch erscheint Ende Februar, Vorbestellung ist möglich beim Verlag Media Maria: Tel. 07303-9523310; E-Mail: buch@media-maria.de

Buchtipps, Kirche heute

Ludwig Mödl

Passionsgestalten

Prälat Dr. Ludwig Mödl versetzt sich in die einzelnen Personen hinein, welche Zeugen des Leidens und Sterbens Jesu geworden sind. Aus ihrer Perspektive deutet er die Leidensgeschichte für uns heute. Eine dieser Gestalten ist der heidnische Hauptmann Longinus, der nach dem biblischen Bericht Jesus mit der Lanze durchbohrt hat. Das Buch erscheint Ende Februar, Vorbestellung ist möglich beim Verlag Media Maria: Tel. 07303-9523310; E-Mail: buch@media-maria.de

Buchtipps, Kirche heute

Josef Bordat

Von Ablasshandel bis Zölibat – Das „Sündenregister“ der katholischen Kirche

Der kath. Publizist J. Bordat setzt sich mit 36 gängigen Klischees über die kath. Kirche auseinander, denen man in den Medien, in sozialen Netzwerken oder bei Gesprächen am Arbeitsplatz begegnet. Die Töne werden zunehmend aggressiver, so als müsste man das größte Hindernis für eine humanere Gesellschaft und Weltordnung überwinden. Bordat bemüht sich um eine sachliche Auseinandersetzung, er widerlegt kirchenkritische Thesen bzw. ungerechte Vorwürfe. 296 S., Euro 17,90.

Buchtipps, Kirche heute

Stephan Baier

Die Seele Europas – Von Sinn und Sendung des Abendlands

Europa torkelt von Krise zu Krise. Die hausgemachten Streitigkeiten und die von außen hereindrängenden Probleme scheinen zu groß, die politischen Eliten zu orientierungslos. Ist das Projekt der europäischen Einigung, das dem Kontinent Jahrzehnte in Frieden und Freiheit schenkte, an sein Ende gekommen? Stephan Baier ist überzeugt: Europa hat Zukunft. Dann nämlich, wenn es erkennt, dass alle seine Krisen in einer tieferen Identitätskrise wurzeln. 193 S., Euro 8,95.

Buchtipps, Kirche heute

Uta Stierstorfer

Gleichgestellt – Die neue Frauenfalle

Dr. Uta Stierstorfer, HNO-Fachärztin resümiert, dass die Gleichstellungspolitik nicht die erhoffte Befreiung für die Frauen gebracht hat. Alte Abhängigkeiten seien durch neue ersetzt worden. Viele Frauen, besonders Mütter, seien in eine neue Falle geraten. Stierstorfer geht u.a. auch auf die Unterschiede der Geschlechter ein. Trotz eindeutiger naturwissenschaftlicher Ergebnisse würden diese Unterschiede von Befürwortern des Feminismus und der Gender-Ideologie geleugnet. 144 S., Euro 13,95.

Buchtipps, Kirche heute

Erzbischof Vincenzo Paglia

Bruder Tod – In Würde leben und in Würde sterben

Treffend in der Analyse, aber zugleich emotional und mitreißend, streitet Vincenzo Paglia dafür, Leben und Sterben im Zusammenhang zu sehen und die Würde des Menschen zu schützen. Sein Buch ist ein klares Statement in der Sterbehilfedebatte, das sich einerseits aus einem fundierten Wissen um medizinische und ethische Grundlagen und andererseits aus persönlichen Erfahrungen und Begegnungen speist. Mit einem Vorwort von Dr. Manfred Lütz! 304 S., Euro 25,00.

Buchtipps, Kirche heute

Helmut Moll / Deutsche Bischofskonferenz

Zeugen für Christus – Das Deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts

Im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz hat Prälat Dr. Helmut Moll das sog. „deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts“ herausgebracht. Am 15. April 2015 konnte er die neueste, um 101 Zeugen erweiterte und neu strukturierte 6. Ausgabe Papst Franziskus persönlich überreichen. Es gilt als „monumentales Geschichtswerk“ (Prof. Otto P. Hornstein). 1828 S., Leinen, Euro 100,00; sFr 119,00.

Buchtipps, Kirche heute

Adrien Sawadogo

Gott hat mich ergriffen

Adrien M. Sawadogo aus Burkina Faso wuchs in einer muslimischen Familie auf, konvertierte mit 22 Jahren zum katholischen Glauben, trat in den Orden der „Weißen Väter“ ein, arbeitete 6 Jahre als Missionar in Sambia und leitet nun das Zentrum für Glauben und Begegnung in Bamako/Mali. In seiner Biografie legt er Zeugnis von seinem Lebensweg ab, beschreibt seine Beziehung zum Islam als auch seine mystischen Erlebnisse, die ihn zum Christentum geführt hatten. 114 S., 13,30 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Oswald Sattler

„Festliche Lieder“ (CD)

Oswald Sattler ist einer der bekanntesten Vertreter volkstümlicher Musik. Als Solokünstler hat er sich immer mehr der sakralen Musik zugewandt. Offen legt er Zeugnis für seine tiefe Verwurzelung im christlichen Glauben ab. Vergangenes Jahr hat er das Album „Ave Maria“ herausgebracht. Kürzlich ist sein siebtes geistliches Album mit dem Titel „Festliche Lieder“ erschienen. Die CD ist im Handel erhältlich.

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Das Ruhegebet im Alltag

100 aufschlussreiche Kurzgeschichten hat Dr. Peter Dyckhoff zusammengestellt und für den Alltag erklärt. Jede dieser Perlen erschließt er aus dem konkreten Leben heraus und lässt sie im Licht des Ruhegebets aufleuchten. Das Ruhegebet will den Menschen helfen, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen und an ihnen zu reifen. Doch dies kann nur gelingen, wenn er dabei den Frieden im Herzen erlangt und mit seinem Leben immer vollkommener versöhnt wird. 320 S., 20,00 Euro (D).

Buchtipps, Kirche heute

Gerhard Ludwig Kardinal Müller

Der Papst – Sendung und Auftrag

Dieses Buch eröffnet einen fundierten Zugang zu den theologischen und historischen Dimensionen eines in der Welt einzigartigen Amtes. Aus einem sehr persönlichen Blickwinkel heraus und aus der konkreten täglichen Erfahrung an der Seite des Papstes werden hier vom Präfekten der Kongregation für die Glaubenslehre (von 2012 bis 2017), Gerhard Kardinal Müller, alle Dimensionen angesprochen, die notwendig sind für ein tieferes Verstehen dieses sichtbaren Prinzips der Einheit der Kirche.

Buchtipps, Kirche heute

Werner Münch

Freiheit ohne Gott

Prof. Dr. Werner Münch kritisiert eine Politik und Rechtssetzung, die die Zerstörung der Ehen und Familien, den Gender-Wahnsinn, die Sexuelle Vielfalt, die Missachtung des Lebensschutzes sowie die Manipulation der Natur des Menschen befördern. Bei schonungsloser Analyse der Gegenwart plädiert er für eine neue Verantwortung von Politik und Kirche sowie den missionarischen Einsatz der „kleinen Herde“, der die Kirche wieder mit Leben erfüllt und Hoffnung über den Tod hinaus verbreitet.

Buchtipps, Kirche heute

Anton Nadrah OCist

Fatima – Christus wird durch Maria triumphieren

Gerade heute ist die Botschaft von Fatima prophetisch! Maria verspricht den Triumph ihres Unbefleckten Herzens. Die Unbefleckte Jungfrau erinnert an den Erlösungssieg Christi und lädt uns durch die drei Seherkinder ein, selbst aktiv auf diesen Sieg hinzuarbeiten: durch Gebet und Sühne. Altabt Dr. Anton Nadrah OCist von Stična in Slowenien und langjähriger Theologieprofessor in Ljubljana hat die Geschehnisse von 1917 auf begnadete Weise zusammengefasst. ISBN 978-3-903118-31-7, 79 Seiten, 7,90 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Paul Josef Kardinal Cordes

Dein Angesicht, Gott, suche ich

Die Welt erlebt heute nicht gekannte Umbrüche. Kardinal Cordes hat ein fesselndes Buch über die Gottvergessenheit unserer Tage herausgebracht. Darin schildert er neben anspruchsvollen geistesgeschichtlichen Analysen bewegende Lebenszeugnisse, die richtungweisend für die Erneuerung im christlichen Glauben sein können. Das Buch wird auch von Papst em. Benedikt XVI. empfohlen. 288 S., 20,50 Euro (D).

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Wie hat Jesus gebetet?

Dass das Gebet im Leben Jesu eine entscheidende Rolle gespielt hat, ist uns aus der Hl. Schrift bekannt. Aber der Inhalt seines Sprechens mit dem Vater bleibt uns weithin verborgen. Wie aufschlussreich die wenigen Andeutungen im Evangelium dennoch für das Verständnis des christlichen Betens sind, arbeitet Dr. Peter Dyckhoff heraus. Er bringt das Beispiel des Herrn für uns Christen zum Leuchten. 144 S., 13,95 Euro (D).

Buchtipps, Kirche heute

Immaculée Ilibagiza

Die Erscheinungen von Kibeho

13 Jahre vor dem schrecklichen Völkermord in Ruanda, bei dem mehr als eine Million Menschen getötet wurden, erschien die Jungfrau Maria zunächst drei Schülerinnen, später insgesamt acht Jugendlichen in einem abgelegenen Ort im Süden Ruandas. Maria warnte vor dem bevorstehenden Massenmord und teilte den Jugendlichen in Botschaften für die Regierung und die Kirchenführer mit, wie die Feindschaft unter den verschiedenen Ethnien beendet werden kann. 256 S., mit Bildteil, 18,95 Euro (D).

Buchtipps, Kirche heute

Paul Glynn S.M.

Ein Lied für Nagasaki – Über das Leben von Takashi Nagai

Am 1. Mai 1951 starb Paul Takashi Nagai im Alter von 43 Jahren infolge überhöhter Strahlung an Leukämie. Er war japanischer Radiologe in Nagasaki und hatte den Atombombenabwurf am 9. August 1945 überlebt. Er verfasste zahlreiche Schriften und setzte sich für Frieden und Versöhnung ein. Als er bettlägerig geworden war, führte er ein intensives Leben des Gebets und der Verkündigung. Von der Kirche wurde Takashi Nagai inzwischen als „Diener Gottes“ anerkannt. 320 S., 18,95 Euro (D).

Buchtipps, Kirche heute

Maria Prügl

Familien feiern das Kirchenjahr

Selbst kirchenferne Familien würden gerne die Feste im Jahreskreis feiern, doch sie wissen oft nicht mehr, was und wie sie feiern sollen. Mit einem theologisch fundierten und zugleich praktisch ausgerichteten Büchlein bietet Maria Prügl eine Hilfe an. Es eignet sich sowohl für „Anfänger“ als auch für „Fortgeschrittene“. Familien sollen die christlichen Bräuche wieder kennenlernen und befähigt werden, sie aus dem Glauben heraus mit Leben zu erfüllen. Auch als Geschenk sehr geeignet! 140 S., 18,50 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Peter Egger

Kirchengeschichte – Licht und Schatten

Der bekannte Theologe, Philosoph und Historiker DDDr. Peter Egger hat ein Buch verfasst, in dem er die wichtigsten Ereignisse der Geschichte der Kirche von ihrer Gründung bis ins 21. Jahrhundert prägnant vorstellt. Er beleuchtet auch die Hintergründe und möchte ohne Beschönigung aufzeigen, was in diesen bewegten Zeiten wirklich geschehen ist. Auf diesem Hintergrund versucht er auch, das Pontifikat Benedikts XVI. objektiv zu beschreiben. 192 S., 13,95 Euro (D).

Buchtipps, Kirche heute

KIRCHE IN NOT

Komm mit nach Fatima!

Ein Wallfahrtsführer, der sich vorrangig an Kinder richtet. Die drei Seherkinder kommen darin selbst zu Wort und erzählen ihre Geschichte. Auch zum Vorlesen und Nacherzählen geeignet! Viele Bilder und Grafiken laden zu einem Rundgang durch das Heiligtum ein. Auch der Ablauf der großen Wallfahrtstage wird beschrieben. Kleine Rätsel, Gebete sowie viele praktische Hinweise runden das 48-seitige Heft im Format 20 x 20 cm ab. „Komm mit nach Fatima“ kostet 2,50 Euro.

Buchtipps, Kirche heute

Manfred Hauke (Hrsg.)

Fatima – 100 Jahre danach – Geschichte, Botschaft, Relevanz

Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Marienerscheinungen von Fatima werfen deutschsprachige Mariologen einen perspektivenreichen Blick auf die Ereignisse und die Folgen. Analysiert werden die Quellen der Mariophanien, insbesondere das erst 2013 teilweise veröffentlichte Werk der wichtigsten Seherin, Sr. Lucia. Weitere Beiträge untersuchen z.B. die Rezeption des Fatimageschehens im deutschsprachigen Raum, Russland und Polen. 336 S., 34,95 Euro (D).

Buchtipps, Kirche heute

Dorothea und Wolfgang Koch

Konrad Adenauer – Der Katholik und sein Europa

Wirtschaft, Finanzen und Euro-Debatten prägen das heutige Europa. Die christlich-abendländische Tradition und ihre Werte spielen keine Rolle mehr. Europa fehlt ein geistiges Fundament. Was würden wohl die „Macher“ Europas wie De Gasperi, Schuman und Adenauer zum heutigen Europa sagen, das sich nur über materielle Güter und Wohlstand definiert? Welchen Visionen folgten sie? Wer und wie war Konrad Adenauer wirklich? 296 Seiten, 10,00 Euro (D), ISBN 978-3-86357-129-0.

Buchtipps, Kirche heute

Eduard Werner

Helden und Heilige in Diktaturen

Der Historiker Dr. Eduard Werner stellt über 100 Glaubenszeugen vor, die ihr Leben für ihre christliche Überzeugung hingegeben haben. Unter dem Titel „Helden und Heilige in Diktaturen“ leuchtet auf erschütternde Weise der Widerstand der kath. Kirche gegen den Nationalsozialismus im Dritten Reich auf. 256 S., 17,95 Euro (D).

Buchtipps, Kirche heute

Richard Niedermeier

Martin Luther – Eine Reise an den Ursprung der Reformation

Wer war dieser Martin Luther, der die abendländische Christenheit spaltete und die mittelalterliche Glaubenswelt zum Einsturz brachte? Welche Ideen, welche inneren und äußeren Kräfte trieben ihn an und machten ihn zum Rebellen, zum Revolutionär des Glaubens? Dieses Buch will an den Anfang der Reformation zurückführen, um Martin Luther und den Ursprung der Reformation darzulegen, indem es Biografisches, Zeit- und Ideengeschichtliches miteinander verbindet. 224 S., 17,95 Euro (D).

Buchtipps, Kirche heute

Ludwig Mödl

Heilige – Boten Gottes

Prof. Dr. Ludwig Mödl stellt folgende Heilige vor: Benedikt, Franz v. Assisi, Thomas v. Aquin, drei Jungfrauen: Barbara - Margareta - Katharina, Vitus, Birgitta v. Schweden, Teresa v. Avila, Johannes v. Gott, Pfarrer v. Ars, Newman, Rupert Mayer, Paul VI. und Anna Schäffer. Bei jedem Heiligen skizziert er zunächst das Leben, erschließt in einem zweiten Schritt die "Gott-Rede" des jeweiligen Heiligen und fügt schließlich einige Punkte zum Nachdenken an. 160 Seiten, 14,95 Euro (D), ISBN 978-3-9454012-5-5.

Buchtipps, Kirche heute

Martin Grabmann (Hrsg.)

Pater Anton Jans – Kartäuser und Mystiker

1934 hatte der bekannte Münchner Theologieprofessor Prälat Dr. Martin Grabmann ein Buch über Pater Anton Jans herausgegeben. Nun unterzog sich ein Verehrer dieses außergewöhnlichen Kartäuserpaters der Mühe, das in altdeutscher Schrift gedruckte Buch neu zu setzen und sowohl in Buchform als auch als E-Book vorzulegen. Die Neuerscheinung kann als Glücksfall betrachtet werden. Sie birgt einen wertvollen Schatz auch für unsere Zeit. 190 Seiten, 15,95 Euro, ISBN 978-1516835973.

Buchtipps, Kirche heute

Werenfried van Straaten

Sie nennen mich Speckpater

Eine ausführliche und spannende Schilderung der Ereignisse in Ungarn hat Pater Werenfried van Straaten in dem autobiografischen Buch "Sie nennen mich Speckpater" gegeben. Darin schreibt er auch über andere Brennpunkte der Welt und die Entwicklung des von ihm gegründeten Hilfswerks Kirche in Not/Ostpriesterhilfe. Das Buch kann für 5 Euro bezogen werden. Taschenbuch, 222 Seiten.

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Geheimnis des Ruhegebetes

Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, das sog. Ruhegebet zu verbreiten. In Publikationen, Glaubenskursen und Exerzitien führte er unzählige Menschen in diese altchristliche Gebetsform ein. Doch noch immer erfasst ihn selbst ein Staunen vor dem Geheimnis des Ruhegebetes: Wie ist es möglich, dass eine so einfache Gebetweise eine so große Wirkung zeigen kann? ISBN 978-3-451-32397-3, 431 S.

Buchtipps, Kirche heute

Florian Kolfhaus

Stärker als der Tod – Warum Maria nicht gestorben ist

Dr. Florian Kolfhaus, ein Mitarbeiter des Päpstlichen Staatssekretariats, scheut sich nicht, in seine theologischen Überlegungen die vielfältigen Erfahrungen der Mystik einzubeziehen, und kommt zu dem Ergebnis, die "Entschlafung" Mariens habe sich ohne wirklichen Tod als eine ekstatische Vereinigung mit dem dreifaltigen Gott ereignet. ISBN 978-3-9454012-0-0, geb., 160 S., € 14,95 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Birgit & Corbin Gams / Leo Tanner

Sexualität als Liebeskraft leben – Orientierung und Hilfen

Corbin und Birgit Gams haben sich die "Theologie des Leibes", die uns der hl. Papst Johannes Paul II. als Vermächtnis hinterlassen hat, zur Lebensaufgabe gemacht. Sie versuchen diesen Schatz für die Seelsorge und das Leben in Ehe/Familie fruchtbar zu machen. Bischof Dr. Stefan Oster ist der Verfasser eines Geleitwortes. HC, 232 S., € 19,90. Zu beziehen bei Corbin Gams, Marktstr. 47, A-6850 Dornbirn, office@visionliebe.com

Buchtipps, Kirche heute

Ulrich Nersinger

Gott ist barmherzig

Der bekannte Historiker und Vatikanjournalist Ulrich Nersinger hat ein Buch zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit herausgebracht. Er führt in die Geschichte und Bedeutung des jüdischen Jobelfestes und der christlichen Heiligen Jahre ein, zeigt aber auch auf, welche neuen Akzente Papst Franziskus für die Feier des Jubiläumsjahres 2016 setzt. ISBN 978-3-9454012-3-1, geb., 144 S., € 14,95 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Manfred M. Müller

Fünf Schritte – Die Heilung der Abtreibungswunden

Der katholische Theologe Dr. Manfred M. Müller hat ein Heilungskonzept für Personen erarbeitet, die an den seelischen Folgen einer Abtreibung leiden. Ergänzend zu einem 2006 herausgegebenen Buch "Mehr Licht" erschien eine Broschüre mit dem Titel "Fünf Schritte", die mit neuem, überarbeitetem Anhang (Hilfsadressen, Kontakte, Internet, Literatur) in dritter Auflage erschienen ist. ISBN 978-3-9503846-1-1, 58 S., € 5,00.

Buchtipps, Kirche heute

Gudrun Theurer

Gemeinsam unterwegs in schwerer Zeit

Neben ihrer pastoralen Tätigkeit im Hospiz St. Vinzenz in Augsburg arbeitet Gudrun Theurer als Referentin und Kursleiterin in der Aus-/Weiterbildung von Fachkräften und Ehrenamtlichen in den Themen Sterben, Trauer, Spiritualität. Ihre Publikation über christliche Sterbebegleitung hat sie im Licht des katholischen Glaubens neu herausgebracht. ISBN 978-3-940879-40-0, Hardcover, 304 S., € 19,95 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Barbara Wenz

Konvertiten – Ergreifende Gaubenszeugnisse

Die Autorin stellt Konversionen vor, welche sie selbst mit den Worten charakterisiert: "Von Christus, Gottes Kraft und Gottes Weisheit sprechen die Bekehrungserlebnisse und Schicksale der Konvertiten, die in diesem Buch erzählt werden: Menschen, deren Glaube und Handeln jeweils eine winzige Facette in dem Brillanten darstellen, der die katholische Kirche und ihre Lehre ist…" ISBN 978-3-9454012-2-4, geb., 208 S., € 16,95 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Notker Hiegl OSB

Europa unter dem Schutz Mariens

Der Beuroner Benediktinerpater Notker Hiegl entwirft für die Entwicklung Europas kühne Pläne der Vernetzung von Gibraltar bis zum Ural, von Island bis nach Malta, unter dem Zeichen einer christlich-marianischen Einheit. Seine schriftstellerische Jesus-Glut und seine Marien-Minne erweitert er durch Heiligen-Viten, betrachtende Texte und persönliches Zeugnis. ISBN 978-3-9810196-5-0, Taschenbuch, 366 S., € 9,90.

Buchtipps, Kirche heute

Raymond Arroyo

Mutter Angelica - Eine Nonne schreibt Fernsehgeschichte

Mit Gottvertrauen durfte Mutter Angelica eines der größten kath. Mediennetzwerke aufbauen und Millionen von Menschen geistliche Nahrung und Ermutigung im Glauben schenken. Dass sie nun an einem Ostersonntag gestorben ist, dürfen wir als besonders schönes Zeichen verstehen, durch das Gott ihrem Lebenswerk das Siegel des auferstandenen Herrn aufgedrückt hat. ISBN 978-3-9811452-7-4, 440 S., € 19,90 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Berthold Pelster

Aktueller Bericht über Christenverfolgung

Eine von KIRCHE IN NOT herausgegebene Dokumentation nimmt 16 Länder in den Blick, in denen Christen, aber auch andere religiöse Minderheiten daran gehindert werden, ihre Religion frei auszuüben. Dem Autor des 216 Seiten starken Berichts zufolge habe in den vergangenen drei Jahren das Ausmaß von Unterdrückung, Gewalt und Verfolgung gegen religiöse Gemeinschaften dramatisch zugenommen.

Buchtipps, Kirche heute

Felizitas Küble (Hrsg.)

Der Löwe von Fulda: Erzbischof Johannes Dyba

Die Neuerscheinung würdigt den am 23. Juli 2000 plötzlich verstorbenen Bischof von Fulda, Johannes Dyba, der in den Herzen vieler Christen unvergessen bleibt. Beiträge von 33 namhaften Autoren sowie ein Geleitwort von Bischof Heinz Josef Algermissen (Fulda) schildern lebensnah ihre Erfahrungen mit dem glaubensstarken Erzbischof. ISBN 978-3-921090-98-5, 208 S., € 14,80. Bestellungen bitte an: KOMM-MIT-Verlag, Postfach 7680, 48041 Münster; Tel. 0251-616768; E-Mail: felizitas.kueble@web.de

Buchtipps, Kirche heute

Thomas Bauer

Kreuzweg unseres Herrn Jesus Christus für die verfolgten Christen

„Es ist nicht erforderlich, in die Katakomben oder ins Kolosseum zu gehen, um die Märtyrer zu finden: die Märtyrer leben jetzt, in zahlreichen Ländern. Die Christen werden ihres Glaubens wegen verfolgt. … Heute, im 21. Jahrhundert, ist unsere Kirche eine Kirche der Märtyrer“ (Papst Franziskus, 6.4.2013). Der Erlös vom Verkauf kommt den verfolgten Christen zugute. ISBN 978-3-95630-371-5, 25 S., € 9.90 (D), € 10.80 (A).

Buchtipps, Kirche heute

Leo Tanner

Gottes Umarmung annehmen – Eine Besinnungshilfe zur Beichte

Menschen suchen Vergebung, Heilung und einen Neubeginn. Behutsam zeigt diese Schrift, wie wir Gottes Barmherzigkeit neu im Bußsakrament erfahren und auf dem Heiligungsweg wachsen können. Dazu werden neben den Weisungen zum Leben (die Zehn Gebote) auch weitere Besinnungshilfen wie die Wurzelsünden betrachtet und oft gestellte Fragen beantwortet. ISBN 978-3-909085-91-0, Pb., 88 S., € 11,00.

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Die leise Sprache Gottes – Geistlich leben nach Johannes von Avila

Der bekannte geistliche Autor Peter Dyckhoff hat das Hauptwerk „Audi, filia“ („Höre, Tochter“) des Kirchenlehrers und Heiligen Johannes von Avila auf einfühlsame Weise in unsere Zeit übertragen. Mit „Die leise Sprache Gottes“ legt er einen spirituellen Begleiter vor, der tiefe Ebenen des Glaubens erfahrbar macht und unsere Sehnsucht nach Heil und bleibender Liebe stillt. ISBN 978-3-451-34794-8, geb., 480 S., € 22,00 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Ein besonderer Jahresbegleiter zum Jahr der Barmherzigkeit

KIRCHE IN NOT gibt anlässlich des von Papst Franziskus ausgerufenen Heiligen Jahres der Barmherzigkeit eine Gebetskarte im Scheckkarten-Format heraus. Sie zeigt auf der Vorderseite ein Bild des „Barmherzigen Jesus“, auf der Rückseite wird beschrieben, wie der Rosenkranz zur göttlichen Barmherzigkeit gebetet wird. Die „Barmherzigkeits-Karte“ kann kostenlos online oder im Büro von KIRCHE IN NOT bestellt werden.

Buchtipps, Kirche heute

Manfred Spieker

Gender-Mainstreaming – Konsequenzen für Staat, Gesellschaft und Kirchen

Gender-Mainstreaming halten viele für eine Strategie zur Durchsetzung gleicher Rechte für Mann und Frau. Dies ist ein Irrtum. Wer die Philosophie und die politische Strategie dieser Ideologie untersucht, stellt schnell fest, dass „Gender“ mehr ist: eine Strategie zur Relativierung der Heterosexualität, die die Familie gefährdet und Staat, Gesellschaft und Kirchen in Deutschland tiefgreifend verändert. 116 S., € 16,90 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Anton Štrukelj

Leben aus der Fülle des Glaubens

Alle Stände in der Kirche sind zur einen Heiligkeit in der Nachfolge Christi berufen. Jeder sollte zeigen, wie er auf hervorragende Weise die christliche, in die Welt hinein ausstrahlende Liebe mit Gottes Gnade zu leben vermag. Anton Strukelj gebührt das Verdienst, diese Thematik anhand der Theologie der christlichen Stände in Leben und Werk Hans Urs von Balthasars weiterentwickelt zu haben. 366 S., € 19,95 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Ludwig Mödl

Herr, lehre uns beten – Das Vaterunser

Die Bitte „Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern“ nimmt Pastoraltheologe Prälat Dr. Ludwig Mödl zum Anlass, über die kirchliche Bußpraxis nachzudenken und Impulse für eine Erneuerung der Beichte zu geben. Sein Schwerpunkt liegt auf der Förderung des Sündenbewusstseins. Wertvolle Anregungen für das Jahr der Barmherzigkeit! ISBN 978-3-9454011-1-8, geb., 144 S., € 13,95 (D)

Buchtipps, Kirche heute

Martin Voigt

Mädchen im Netz

Der sexualisierte Auftritt von Mädchen auf Facebook & Co erschreckt Eltern und Lehrer. Das Buch erklärt Ihnen, was in den online vernetzten Teenager-Cliquen los ist und warum gerade Mädchen so an ihrem Smartphone kleben. M. Voigt entschlüsselt die psychologischen Hintergründe einer neuen Jugendkultur, die enge Grenzen des sozial Akzeptierten vorgibt. ISBN 978-3-662-47035-3, Softcover, 235 S., € 14,99 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Weihbischof Andreas Laun

Der Christ in der modernen Welt

Die Religionsbücher von Weihbischof Laun finden eine immer größere Beachtung, vor allem in den östlichen Nachbarländern. Erzbischof Đuro Hranić von Đakovo-Osijek, der ein Vorwort zur kroatischen Ausgabe des 8. Bandes der Serie „Glaube und Leben“, Titel: „Der Christ in der modernen Welt“, verfasst hat, sieht im Werk des Salzburger Weihbischofs einen wertvollen Beitrag zur Neuevangelisierung seines Landes.

Buchtipps, Kirche heute

Stephan Kampowski

Familienmodelle in der Diskussion

Neue Ansätze in der Theologie versuchen die Lehre der Kirche über Ehe und Familie an die Lebenswirklichkeit der Menschen anzupassen. Der Autor dieses Buches untersucht diese sehr genau und kommt zu dem Schluss: Die christliche Familie ist ohne Alternative. Die Kirche sollte ihre Botschaft über Sexualität, Ehe und Familie mutig und freimütig verkünden! ISBN 978-3-932085-51-2, broschur, 112 S., € 9,95 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Karl Josef Wallner

Sühne – Suche nach dem Sinn des Kreuzes

"Sühne" ist einer der wichtigsten Begriffe des christlichen Glaubens, der leider heute so gut wie nicht mehr verstanden wird: Was bedeutet es, dass Jesus "zur Sühne für unsere Sünden" am Kreuz stirbt, wie das Neue Testament so sehr betont? Was meint Johannes, der Täufer, wenn er Jesus "das Lamm Gottes" nennt, "das die Sünde der Welt hinwegnimmt"? ISBN 978-3-9454011-3-2, geb., 192 S., € 17,95 (D)

Buchtipps, Kirche heute

Manfred Spreng / Harald Seubert

Vergewaltigung der menschlichen Identität

Als Gehirnforscher legt Spreng dar, dass zwischen Mann und Frau unüberbrückbare neurophysiologische Unterschiede bestehen und durch die Gender-Ideologie die normale Gehirn-Entwicklung der Kinder gefährdet wird. Seubert kritisiert aus religionsphilosophischer Sicht das Vorhaben: "Lasst uns den neuen Menschen machen!" ISBN 978-3-9814303-9-4, geb., 6. Aufl., 160 S., € 7,90 (D).

Buchtipps, Kirche heute

Céline Martin

Meine Eltern Louis und Zélie – HEILIGSPRECHUNG AM 18. OKTOBER 2015

Céline Martin, eine ältere Schwester der hl. Theresia von Lisieux, hat eine Biografie ihrer Eltern hinterlassen. Das Werk ist von unschätzbarem Wert und bildete die entscheidende Grundlage für die Seligsprechung von Louis und Zélie Martin im Jahr 2008. ISBN 978-3-9454011-6-3, geb., 224 S., € 14,95 (D)

Buchtipps, Kirche heute

Mathias von Gersdorff

Gender - Was steckt dahinter?

Vielen ist die Tragweite von Gender erst durch die gesellschaftspolitischen Gefechte um den baden-württ. "Bildungsplan 2015" bewusst geworden. Fachübergreifend soll die "Akzeptanz sexueller Vielfalt" zum Leitprinzip erhoben werden! Geb., 128 S., € 14,95 (D)

Buchtipps, Kirche heute

Gilbert K. Chesterton

Hl. Franziskus von Assisi

Chesterton zeigt mit markanten Worten auf, dass der Heilige nicht mit einem Naturfreund verwechselt werden darf, sondern aus Liebe zum Schöpfer von einer glühenden Ehrfurcht gegenüber allen Dingen erfüllt war. Geb., 172 S., € 14,95 (D)

Buchtipps, Kirche heute

Josef Johann Atzmüller

Gott ist die Liebe – Ich habe es erfahren

J. Atzmüller berichtet über seine Nah­tod-Erfahrung, die er mit 16 Jahren erlebte. Das Buch vermittelt einen tiefen Einblick in das Leben, das sich hinter seinem religiösen Engagement und vielgefragten Zeugnis verbirgt. Geb., 224 S., € 15,95 (D), € 16,40 (A)

Buchtipps, Kirche heute

Benedikt XVI.

Gedanken über die Familie

"Die auf der Ehe gegründete Familie ist eine unersetzliche Institution nach dem Plan Gottes." Benedikt XVI. hat mit Nachdrücklichkeit vor der Zerstörung der Fundamente menschlicher Kultur gewarnt. Geb., 128 S., € 12,95 (D), € 13,40 (A)

Buchtipps, Kirche heute

Erzbischof Karl Braun

Bei Christus bleiben

Erzbischof Braun macht deutlich: Der Schärfe der Krise entsprechend kann es für den Priester im tiefsten nur darum gehen, seine Identität in Christus zu finden und bei ihm zu bleiben. Nicht nur für Priester wertvoll! Geb., 168 S., € 8,50 (D)

Buchtipps, Kirche heute

Ludwig Gschwind

Blick über den Kirchturm hinaus

Eine bunte Mischung von Beiträgen zum Zeitgeschehen, erschienen aus Anlass des

75. Geburtstags von Msgr. Ludwig Gschwind. Geb., 128 S., € 12,95 (D), € 13,30 (A)

Buchtipps, Kirche heute

Peter Dyckhoff

Gottesmutter mit drei Händen

Johannes von Damaskus schrieb unter dramatischen Umständen die erste Ikone der "Gottesmutter mit drei Händen" (Tricherusa). Sie öffnet nach alter christlicher Tradi- tion ein Fenster zum Gebet. Geb., 112 S., mit Lesebändchen, € 13,95 (D), € 14,40 (A)

Buchtipps, Kirche heute

André Frossard

Es gibt eine andere Welt

Der Journalist und Schriftsteller André Frossard wurde vor allem durch seine Freund- schaft mit Johannes Paul II. weltbekannt. Was dem Sohn eines franz. Ministers und Mitbegründers der Kommunistischen Partei Frankreichs mit jüdisch. Wurzeln wider- fahren war, wurde unter Theologen heftig diskutiert. Geb., 144 S., € 14,95 (D), € 15,40 (A)

Buchtipps, Kirche heute

Siegfried Staudinger

Segne du, Maria

Am 31. Mai 1870 verfasste Cordula Wöhler das schöne Marienlied "Segne Du, Maria". Das Buch erzählt ihre Lebensgeschichte: ein mitreißendes Zeugnis einer Konvertitin, in dem die Wahrheit des katholischen Glaubens aufleuchtet. Geheft., 64 S., € 3,00

Buchtipps, Kirche heute

Juan José Pérez-Soba und Stephan Kampowski

Das wahre Evangelium der Familie

Kardinal Kasper hat Aufsehen erregt, als er im Februar 2014 in seiner Rede vor dem Konsistorium in Rom vorschlug, die wiederverheirateten Geschiedenen nach einer Bußzeit zur Kommunion zuzulassen. Die beiden Autoren begründen, warum seine Argumente einer Überprüfung nicht standhalten. Geb., 240 S., € 19,95 (D), € 20,50 (A)

Buchtipps, Kirche heute

Josef Kreiml

Die Rolle der Frau in der Kirche

Das Buch von Prof. Dr. Josef Kreiml bietet eine einzigartige Hilfe, um angesichts der heutigen Gender-Verwirrung das grundlegend Positive der Differenz und zugleich Komplementarität der Geschlechter im Licht der christl. Offenbarung zu verstehen. Ein Beitrag zur Vertiefung einer "Theologie der Frau". Geb., 192 S., € 17,95 (D), € 18,40 (A)

Buchtipps, Kirche heute

Thomas Maria Rimmel

Die Theologie des Leibes von Papst Johannes Paul II.

Rechtzeitig zur Heiligsprechung konnte Pfr. Thomas Maria Rimmel seine Doktorarbeit über die „Theologie des Leibes“ von Papst Johannes Paul II. veröffentlichen. Er hat eine umfangreiche Studie über das Denken Karol Wojtylas von seinen Anfängen bis zu dessen Lehrverkündigung als Papst vorgelegt. Fadenheftung, 532 S., € 24,95 (D)

Buchtipps, Kirche heute

Anna Roth

Fatima Jetzt

Die Botschaft von Fatima fordert uns heraus. Anna Roth zeigt auf, dass Fatima jetzt ist, dass wir jetzt die Botschaft umsetzen müssen, damit uns die Barmherzigkeit Gottes erreicht und die Menschheit gerettet werden kann. Geb., 200 S., € 12,90 (D)

Buchtipps, Kirche heute

Anna Roth

"Rosenduft der Liebe" und "Rosenduft des Lebens"

Die beiden Lyrikbände führen den Leser in eine Welt der christlichen Nächstenliebe und der Lebensbewältigung, wobei der Rosenduft assoziativ für eine optimistische Lebenseinstellung steht, die das Herz anrührt und beglückt. Ein kostbares Geschenk für viele Anlässe. Paperback + Hardcover können auch bei der Autorin bestellt werden.

Buchtipps, Kirche heute

Oratorium des hl. Philipp Neri

Novene zur Erlangung der Seligsprechung von Johann Georg Seidenbusch

Pfarrer J. G. Seidenbusch (1641-1729) begründete das erste Oratorium nach dem Ideal des hl. Philipp Neri im deutschsprachigen Raum. Viele Gebetserhörungen treffen ein. Erhältlich sind ein Novenenheftchen, Gebetsbildchen und die Autobiografie.