Veranstaltungen/News

„Tage der Freude“ vom 22.-25. Januar in Marienfried

„Tage der Freude“ vom 22.-25. Januar in Marienfried

Vom 22.-25. Januar 2019 (Di.-Fr.) finden an der Gebetsstätte Marienfried „Tage der Glaubensfreu(n)de“ statt. Abbé Albert Franck ist Leiter der Charismatischen Erneuerung in Luxemburg und der Gemeinschaft „Herberge Gottes“. Seit 1982 finden in Gilsdorf regelmäßige Gottesdienste um Heilung statt, deren guter Ruf auch weit über die luxemburgischen Landesgrenzen hinaus bekannt ist und besucht werden.

Weltjugendtag 22.-27. Januar in Panama

Weltjugendtag 22.-27. Januar in Panama

Unter dem Motto „Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast“ (Lk 1,38) findet vom 22.-27. Januar 2019 in Panama der nächste Weltjugendtag statt. Das Vorprogramm, die „Tage der Begegnung“, starten am 17. Januar in Panama (außer Erzbistum Panama), Nicaragua und Costa Rica. Patron des WJT ist der heilig gesprochene Johannes Paul II., der als Initiator und Urheber der Weltjugendtage gilt.

„Einführung in das Christentum“ (II) am 13. Februar in Passau

„Einführung in das Christentum“ (II) am 13. Februar in Passau

Die drei monotheistischen Offenbarungsreligionen sind eng miteinander verwandt. Aber mann man wirklich sagen: „Juden, Christen und Muslime glauben an denselben Gott?“ Dazu referiert am Mittwoch, 13. Februar 2019, ab 19 Uhr Prof. Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger, Ordinarius für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Universität Wien, im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

Sakrale Kirchenkonzerte mit Oswald Sattler

Sakrale Kirchenkonzerte mit Oswald Sattler

Ein sakrales Konzert mit Oswald Sattler beeindruckt. Unterstützt vom Kastelruther Männerquartett schöpfen die Zuhörer Ruhe und Kraft aus seinen religiösen Liedern. Nächste Konzerttermine am 26.1.2019 in D-90552 Röthenbach b. Nürnberg (Karl-Diehl-Halle), am 27.1. in D-87700 Memmingen (Stadthalle), am 19.2. und 20.2. in D-01909 Großharthau (Kyffhäuser).

Internationales Priester-Cenacolo 3.-4. März in Salzburg

Internationales Priester-Cenacolo 3.-4. März in Salzburg

Für alle interessierten Priester, Ordensleute, Diakone, Theologen sowie Seminaristen: 8. Int. Priester-Cenacolo in deutscher Sprache am Sonntag, 3. März ab 16 Uhr und Rosenmontag, 4. März bis 16:30 Uhr im Kolleg St. Josef (Missionare v. Kostbaren Blut) in Salzburg-Aigen, Gyllenstormstr. 8. Die Impulse halten Prof. Dr. Hans-Jörg Rigger und Gastreferenten. Anmeldung nur bei: Marianische Bewegung Königin der Liebe, Tel. 0039-0445-505536 (Mo-Do 9-12 Uhr), E-Mail: burodeutsch@reginadellamore.it

Religiöse Kinderwoche 6.-9. März in Marienfried

Religiöse Kinderwoche 6.-9. März in Marienfried

Vom 6.-9. März 2019 (Mi. 18 Uhr bis Sa. 13 Uhr) findet an der Gebetsstätte Marienfried eine „Religiöse Kinderwoche“ für Kinder im Alter von 7-12 Jahren statt. Geleitet werden diese Tage von Kaplan Br. Peter Ackermann und Br. Andreas Ackermann, Priester der Brüder Samariter FLUHM; mehr zum Orden unter www.opusmariae.info

Symposium „Evangelisierung“ 15.-17. März in Passau

Symposium „Evangelisierung“ 15.-17. März in Passau

Ein interessantes Programm bietet das Symposium „Evangelisierung“, das vom 15.-17. März 2019 im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau stattfindet. Vorträge u.a. von Msgr. Dr. Bernhard Kirchgessner: „Die (ent-)evangelisierende Kraft der Liturgie“, von Weihbischof Florian Wörner: „Missionarische Woche – ein Projekt der Neuevangelisierung in der Pfarrei von und mit Jugendlichen“, Prof. P. Dr. Karl Wallner: „Mission braucht geistliche Zentren. Am Beispiel des Stiftes Heiligenkreuz“.

Internationales ökumenisches Jugendtreffen 22.-26. März 2019 im Libanon

Internationales ökumenisches Jugendtreffen 22.-26. März 2019 im Libanon

Die Kirchen im Libanon und der Rat der Kirchen im Nahen Osten freuen sich auf das internationale ökumenische Jugendtreffen, das von Freitag, 22. März bis Dienstag, 26. März 2019, von der Communauté von Taizé im Libanon organisiert wird. Erwartet werden etwa 1000 Jugendliche zwischen 18 und 35 Jahren aus dem Libanon sowie aus verschiedenen Ländern in Europa und dem Nahen Osten. Voranmeldung nötig!

„Einführung in das Christentum“ (III) am 28. März in Passau

„Einführung in das Christentum“ (III) am 28. März in Passau

„Das Mysterium der heiligsten Dreifaltigkeit ist das zentrale Geheimnis des christlichen Glaubens“, heißt es im KKK (Nr. 234). Aus jüdischer und islamischer Sicht stellt sich die Frage: Ist das Christentum ein Rückfall in den Polytheismus? Dazu referiert am Donnerstag, 28. März 2019, ab 19 Uhr Prof. Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger, Ordinarius für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Universität Wien, im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

„Mit Jesus läuft’s besser“ – am 7. April in Wien

„Mit Jesus läuft’s besser“ – am 7. April in Wien

Du gehst gerne joggen und Du hast Christus in Deinem Leben kennengelernt und möchtest Zeugnis davon geben, dass es „mit Jesus besser läuft“? Am 7. April 2019 geht das größte Sportevent Österreichs über die Bühne: der Vienna City Marathon mit jog&pray! Bitte anmelden für a) den Marathon, b) den Halbmarathon, c) den Staffellauf oder d) als Cheer, d.h. an der Strecke stehen, anfeuern, evangelisieren!

„Einführung in das Christentum“ (IV) am 10. April in Passau

„Einführung in das Christentum“ (IV) am 10. April in Passau

Das Glaubensbekenntnis der Kirche bekennt sich zu Gott als dem „Allmächtigen, der alles geschaffen hat, Himmel und Erde, die sichtbare und die unsichtbare Welt“. Zu welchem Schöpfergott und zu welcher Schöpfung bekennen sich Christen mit diesen Worten? Dazu referiert am Mittwoch, 10. April 2019, ab 19 Uhr Dr. Bernhard Klinger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Exegese und Biblische Theologie der Universität Passau, im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

„Woche für das Leben“: Bundesweite Aktion 4.-11. Mai 2019

„Woche für das Leben“: Bundesweite Aktion 4.-11. Mai 2019

Die „Woche für das Leben 2019“ widmet sich unter dem Titel „Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern“ dem Anliegen der Suizidprävention und möchte die vielfältigen Beratungsangebote beider Kirchen für suizidgefährdete Menschen stärker bekannt machen. Eröffnung ist am Samstag, den 4. Mai 2019, mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Marktkirche in Hannover.

„Einführung in das Christentum“ (V) am 21. Mai in Passau

„Einführung in das Christentum“ (V) am 21. Mai in Passau

„Sind Glaube und Vernunft ein Widerspruch oder lassen sie sich miteinander denken?“ In verschiedenen Bereichen der Philosophie zeigt sich die Möglichkeit eines neuen Zueinanders, in dem Glaube als eine Weise des Wissens sichtbar wird. Dazu referiert am Dienstag, 21. Mai 2019, ab 19 Uhr Prof. Dr. Hermann Stinglhammer, Ordinarius für Dogmatische Theologie am Departement der Philosophischen Fakultät der Universität Passau, im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

Glaubensseminar mit Pfr. Peter Meyer 24.-26. Mai in Altötting

Glaubensseminar mit Pfr. Peter Meyer 24.-26. Mai in Altötting

Vom 24.-26. Mai 2019 (Fr. ab 13 Uhr) findet im Franziskushaus in Altötting (Neuöttinger Str. 53) ein Glaubensseminar mit Pfr. Peter Meyer, bekannt durch Radio Horeb, statt. Dazu gehören Vorträge, hl. Messe, Lobpreis, Beichte, Rosenkranz, Gebet um Ausgießung des Heiligen Geistes und Gebet um Heilung. Infos/Anmeldung bei Andreas Hell, Tel. 08679-3072993, mobil 0177-1400340, WhatsApp 015731389425.

Flüge und Busreisen nach Medjugorje 2019

Flüge und Busreisen nach Medjugorje 2019

Der polnische Erzbischof Henryk Hoser wurde am 22. Juli 2018 von Erzbischof Luigi Pezzuto, dem Nuntius von Bosnien und Herzegowina, als Apostolischer Visitator für Medjugorje eingeführt. Für Hoser steht fest: „Der Ort ist eine Quelle der Gnade.“ Medjugorje Deutschland e.V. lädt Sie ein, Medjugorje und seine Geschichte persönlich kennen zu lernen. Nachstehend finden Sie eine zeitlich geordnete Übersicht über alle Bus- und Flugreisen. Sie erhalten die wichtigsten Eckdaten im Überblick.

„Einführung in das Christentum“ (VI) am 7. Juni in Passau

„Einführung in das Christentum“ (VI) am 7. Juni in Passau

„Der Glaube und Bruder Zweifel“ – Der Glaube braucht den Zweifel, damit er authentisch reifen kann und nicht blind oder fanatisch wird. Dazu referiert am Freitag, 7. Juni 2019, ab 19 Uhr Prof. Dr. Hans Brantl, Lehrstuhl für Moraltheologie an der Theologischen Fakultät Trier und seit 2015 deren Rektor, im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

Kongress Freude am Glauben 14.-16. Juni 2019 in Ingolstadt

Kongress Freude am Glauben 14.-16. Juni 2019 in Ingolstadt

Der 19. Kongress "Freude am Glauben" findet vom 14. bis 16. Juni 2019 in Ingolstadt statt. Das Pontifikalamt zur Eröffnung hält Bischof Gregor Maria Hanke (Eichstätt), das Pontifikalamt zum Abschluss Bischof Dr. Rudolf Voderholzer (Regensburg). Als Referenten treten u.a. auf: Prof. Dr. Werner Münch, Prof. Dr. Christoph Ohly, Dr. Hans-Peter Raddatz, Pfr. Erich M. Fink, Dr. Stefan Meetschen, der Journalist Jürgen Liminski.

Vortragsreihe mit Dr. Michael Hesemann 20.-22. Juni in Marienfried

Vortragsreihe mit Dr. Michael Hesemann 20.-22. Juni in Marienfried

Vom 20.-22. Juni 2019 (Do./Fronleichnam 12 Uhr bis Sa. 18 Uhr) findet an der Gebetsstätte Marienfried eine Vortragsreihe mit Dr. h.c. Michael Hesemann aus Düsseldorf statt. Unter dem Thema „Geheimnisse der Kirchengeschichte“ referiert Hesemann über „Eucharistische Wunder“, „Das letzte Geheimnis von Fatima“ und „Der Papst und der Holocaust“.

Herz-Jesu-Jugendfest am 29. Juni in Innsbruck

Herz-Jesu-Jugendfest am 29. Juni in Innsbruck

Am Samstag, 29. Juni 2019 (mit Vorprogramm am Freitagabend) findet zum 6. Mal das Herz-Jesu-Jugendfest in der Basilika Wilten/Innsbruck statt. In gewohnter Weise soll die Kirche zum Beben gebracht werden. Es ist ein Tag mit viel Lobpreis und Anbetung, lebensnaher Katechese und hilfreichen Workshops für die persönliche Nachfolge Jesu in der Gemeinschaft der Kirche. Das Motto lautet: „Du bist zuerst geliebt.“

„Einführung in das Christentum“ (VII) am 16. Juli in Passau

„Einführung in das Christentum“ (VII) am 16. Juli in Passau

„Ist das Christentum eine Buchreligion? Zur Rolle der Bibel im Leben der Christen.“ Das Zentrum des christlichen Glaubens ist nicht die Bibel, sondern die Person Jesu Christi. Dazu referiert am Dienstag, 16. Juli 2019, ab 19 Uhr Dr. Andrea Pichlmeier, Leitung des Referats Bibelpastoral und Studienleitung von „Theologie im Fernkurs“ in der Diözese Passau, im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

17. Pöllauer Jungfamilientreffen vom 16.-21. Juli 2019

17. Pöllauer Jungfamilientreffen vom 16.-21. Juli 2019

Familien finden hier ein sorgfältiges Kinder- und Erwachsenenprogramm mit großzügiger Zeiteinteilung, die es ermöglicht, Vorträge und Workshops anzunehmen und gleichzeitig sich zu erholen. Tägliche Familienmessen, eucharistische Anbetung, Fürbittgebet, Morgenlob, Abendgebet, Kinderkatechese, eine Wallfahrt auf den Pöllauberg… Das Thema für das 17. Jungfamilientreffen vom 16.-21. Juli 2019 in Pöllau lautet: "Herr, Dein Wille geschehe – Du hast Pläne des Heils" (vgl Jer 29,11).

Internationales Forum Altötting 2019: vom 1. bis 4. August

Internationales Forum Altötting 2019: vom 1. bis 4. August

Vom 1. bis 4. August 2019 veranstaltet die Gemeinschaft Emmanuel zusammen mit der Stadt Altötting das jährliche Open Air-Festival des Glaubens, dann schon zum 24. Mal! Vier Tage mit interessanten Impulsen, guter Musik, persönlichen Begegnungen und buntem Bühnenprogramm! 2018 waren es 1400 Teilnehmer.

„Frau aller Völker“: Großer Gebetstag am 14. September in Düsseldorf

„Frau aller Völker“: Großer Gebetstag am 14. September in Düsseldorf

Am Samstag, 14. September 2019 findet in der Mitsubishi Electric Hall in Düsseldorf ein Gebetstag zu Ehren Mariens statt. Am 29. April 1951 sagte die Frau aller Völker: „Die Welt weiß weder ein noch aus. Darum sendet mich der Vater, um Fürsprecherin zu sein, dass der Hl. Geist komme. Die Welt wird nicht mit Gewalt gerettet, die Welt wird durch den Geist gerettet.“ Andreas Hell organisiert eine Busfahrt vom 13.-15. Sept. ab Altötting. Geistl. Begleitung: P. Wolfram Konschitzky und P. Dietrich v. Stockhausen. Näheres unter Tel. 08679-3072993, mobil 0177-1400340, WhatsApp 015731389425.

Taize: Pilgerweg des Vertrauens 25.-29. September 2019 in Südafrika

Taize: Pilgerweg des Vertrauens 25.-29. September 2019 in Südafrika

Die nächste afrikanische Etappe des Pilgerwegs des Vertrauens auf die Erde findet vom 25. bis 29. September 2019 an der Südspitze des Kontinents in Kapstadt statt. 24 Jahre nach dem Treffen in Johannesburg und nach den Jugendtreffen 2008 in Kenia, 2012 in Ruanda und 2016 in Benin sind junge Menschen aus dem südlichen Afrika und darüber hinaus eingeladen, gemeinsam ihren Glauben zu feiern.

„Einführung in das Christentum“ (VIII) am 30. September in Passau

„Einführung in das Christentum“ (VIII) am 30. September in Passau

„Quält Gott den Menschen? Warum trifft Menschen Leid?“ Versuche einer „Rechtfertigung Gottes“, angesichts der verstörenden Widersprüchlichkeit, vermögen diesen „Fels des Atheismus“ nicht beiseite zu räumen. Dazu referiert am Montag, 30. September 2019, ab 19 Uhr Prof. Dr. Isidor Baumgartner, Prof. für Pastoraltheologie, Caritaswissenschaft und Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Passau (1993–2011), im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

„Einführung in das Christentum“ (IX) am 16. Oktober in Passau

„Einführung in das Christentum“ (IX) am 16. Oktober in Passau

„Wer ist Jesus von Nazareth?“ Was wissen wir von Jesus, der im Wissen um seinen gewaltsamen Tod an der vertrauenden Erwartung festhält, Gott werde sich auf seine Seite stellen, sein vordergründiges Scheitern in den Sieg über den Tod verwandeln, ihn als den legitimen Gottesboten bestätigen. Dazu referiert am Mittwoch, 16. Oktober 2019, ab 19 Uhr Prof. Dr. Rudolf Hoppe, Prof. für Exegese des Neuen Testaments an der Uni Bonn (2001–2011), im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

„Einführung in das Christentum“ (X) am 7. November in Passau

„Einführung in das Christentum“ (X) am 7. November in Passau

„Inkarnation – Was heißt Menschwerdung?“ Im Anschluss an Gen 1,27f. lässt sich sagen, dass der Mensch ein Fleisch gewordenes Wort Gottes ist. Diesen Gedanken entwickelt der Johannesprolog, das Schöpfungsgedicht aufgreifend, weiter. Dazu referiert am Donnerstag, 7. November 2019, ab 19 Uhr Prof. Dr. Sandra Huebenthal, Prof. für Exegese und Biblische Theologie an der Uni Passau, im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

„Tage der Stärkung“ 8.-10. November in Altötting

„Tage der Stärkung“ 8.-10. November in Altötting

Vom 8.-10. November 2019 (Fr.-So.) findet im Franziskushaus in Altötting (Neuöttinger Str. 53) ein Glaubensseminar unter dem Thema „Herr, stärke unseren Glauben!“ statt. Referenten sind: P. Gabriel Hüger, P. Alois Hüger, P. Peter Ackermann, alle drei FLUHM, und P. Richard Pühringer CPPS (bekannt durch Radio Maria). Infos/Anmeldung bei Andreas Hell, Tel. 08679-3072993, mobil 0177-1400340, WhatsApp 015731389425.

„Einführung in das Christentum“ (XI) am 4. Dezember in Passau

„Einführung in das Christentum“ (XI) am 4. Dezember in Passau

„Erlöst – wovon? Und wie? (Rechtfertigungslehre)“ Der Begriff Erlösung scheint zur religiösen Floskel verkommen, wenn denn der heutigen Mensch – auch der Gläubige! – damit überhaupt noch etwas anzufangen weiß. Dazu referiert am Mittwoch, 4. Dezember 2019, ab 19 Uhr Prof. Dr. Hermann Stinglhammer, Ordinarius für Dogmatische Theologie am Departement der Philosophischen Fakultät der Universität Passau, im Bildungshaus Spectrum Kirche auf Mariahilf über Passau.

42. Taizé-Jugendtreffen zum Jahresende 2019 in Polen

42. Taizé-Jugendtreffen zum Jahresende 2019 in Polen

In Madrid, wo über 15.000 Jugendliche zum 41. Europäischen Jugendtreffen von Taizé zusammengekommen waren, kündigte Frère Alois, Prior der Communauté von Taizé, das nächste Europäische Jugendtreffen an. Es wird vom 28. Dezember 2019 bis 1. Januar 2020 im südpolnischen Breslau stattfinden. In einer Zeit, in welcher der Aufbau Europas auf Widerstände stößt und das gegenseitige Verständnis zwischen den Ländern abnimmt, können Tausende junger Menschen Vertrauen aufbauen.

Mission Manifest

Mission Manifest

„Mission Manifest“ ist die Bezeichnung für einen Aufruf engagierter Katholiken, der Krise des kirchlichen Lebens in unseren Pfarreien mit neuem missionarischen Schwung entgegenzutreten. In zehn Thesen formulieren sie ihre Vision und laden dazu ein, das Manifest zu unterschreiben und mitzumachen. In einem gleichnamigen Buch sind die Thesen weiter entfaltet, um in allen, die dem heutigen Glaubensabfall nicht gleichgültig gegenüberstehen, ein Feuer zu entfachen.

Radio Horeb sendet Katechistenskurs

Radio Horeb sendet Katechistenskurs

Der Kurs unter dem Leitwort „2017-2020: biblisch, theologisch, lebensnah, umsetzbar“ richtet sich an alle, die eine sinnhafte Aufgabe im Reich Gottes suchen und gern ihre Fähigkeiten, Talente u. Charismen in den Dienst der Evangelisation stellen möchten. Ziel ist die Befähigung zur gelebten Jüngerschaft mit theologischem Grundwissen. Vorträge des Kurses werden jew. mittwochs um 20:30 Uhr bei Radio Horeb (ab Mitte September) gesendet; sie sind auch über Download bzw. beim CD-Dienst erhältlich.

Romreise mit Papstaudienz, Sixtinischer Kapelle und Kolosseum

Romreise mit Papstaudienz, Sixtinischer Kapelle und Kolosseum

Möchten Sie nach Rom reisen? Den Petersdom und andere Sehenswürdigkeiten des Vatikans besuchen? Wir können Ihnen ein interessantes Angebot für eine geführte Gruppenreise (bis maximal 18 Personen) unterbreiten. Ein komfortables Hotel in der Nähe des Vatikans ist dabei idealer Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungen in der jahrtausendalten Stadt. Höhepunkt Ihrer Reise ist die Generalaudienz beim Papst.

Nightfever – „Gott ist zum Greifen spürbar!“

Nightfever – „Gott ist zum Greifen spürbar!“

Nightfever – das sind offene Kirchen mit einer besonderen Atmosphäre aus Musik, Gebet und Kerzenlicht. Nightfever möchte vor allem kirchenferne Jugendliche und junge Erwachsene erreichen, ganz ohne Zwang, frei nach den Worten des Johannes-Evangeliums: "Komm und sieh!" (Joh 1,46). Die nächsten Termine findest du hier…

Der Ehe neuen Schwung geben – Ehepaarkurse

Der Ehe neuen Schwung geben – Ehepaarkurse

Für Paare (Mann und Frau, die miteinander verheiratet sind oder aber in einer dauerhaften, verbindlichen Beziehung leben). Drei Ehepaare und ein Priester erzählen von ihren persönlichen Erfahrungen in verschiedenen Beziehungsbereichen. Nach jedem Impuls ist Zeit für persönliche Besinnung und für das Gespräch zu zweit. Beim Kurs wird die Privatsphäre gewahrt; es gibt kein Gespräch in der Gruppe und keine Diskussion. Der Kursinhalt beruht auf dem katholischen Eheverständnis.

Radio Horeb: Ehrenamt-Projekt „Team Deutschland“

Radio Horeb: Ehrenamt-Projekt „Team Deutschland“

Ziel des Großprojekts ist es, ein flächendeckendes Netz über ganz Deutschland mit ehrenamtlichen Promotoren zu spannen, die bereit sind, Radio Horeb im Umkreis ihres Wohnortes vorzustellen. Die Namen der Leiter solcher regionalen Gruppen werden in eine interaktive Karte gestellt, so dass die Zuhörer die Möglichkeit haben, sie zu kontaktieren und zu einer Vorstellung des Radios vor Ort einzuladen.

Nächste MEHR-Konferenz erst 3.-6. Januar 2020

Nächste MEHR-Konferenz erst 3.-6. Januar 2020

Mit 11.000 Besuchern hat die MEHR sich seit ihrem Beginn verhundertfacht. Dieses Jahr 2018 startet das Gebetshaus mit der SCHØN ein neues Konferenzformat. Und wir spüren die Einladung des Herrn, das Tempo nicht noch weiter zu erhöhen, sondern mehr in die Tiefe als in die Breite zu wachsen. Deshalb wird es die nächste MEHR erst 3.-6.1.2020 geben und die DonnerstagAbende im Jahr 2018 nur 14-tägig stattfinden.